Leitlinien

Zur Orientierung und Ausrichtung der m&i-Klinikgruppe Enzensberg haben wir Leitlinien festgelegt, die Entscheidungen und Prozesse in den einzelnen Kliniken erleichtern und schneller umsetzbar machen:

1. Unternehmenszweck

Die m&i-Klinikgruppe Enzensberg versteht sich als wirtschaftlich erfolgs- und ergebnisorientiertes Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen. Ihr Leistungsspektrum umspannt mit der präventiven und pflegerischen Versorgung im ambulanten und stationären Bereich die ganzheitliche Versorgung der ihr anvertrauten Patienten. Gemeinsam mit den Kostenträgern als unseren Partnern entwickeln und platzieren wir integrierte und vernetzte Versorgungskonzepte entlang den Herausforderungen des Marktes.

Wir verstehen uns als aktiver Gestalter in einem sich in immer kürzeren Abständen wandelnden Gesundheitswesens. Dabei stehen wir neuen Leistungsfeldern ebenso aufgeschlossen gegenüber wie dem Ausbau von engen Kooperationen mit anderen Leistungserbringern.

2. Unternehmensziel

Oberstes Ziel unseres Handelns ist es, durch qualitativ hochwertige Medizin die Gesundheit unserer Patienten zu verbessern. Unsere Patienten bilden das Zentrum des Handelns und Denkens. Sie genießen eine persönliche, ganzheitliche Betreuung durch das gesamte Personal der Klinik. Wir begleiten sie auf dem Weg zurück in ein aktives Leben mit größtmöglicher Lebensqualität. Der für die Patienten spürbare Fortschritt ihrer Gesundung ist für uns entscheidender Erfolgsfaktor und Qualitätsnachweis zugleich. Unter dieser Prämisse ist ein wirtschaftlicher Erfolg zu erzielen, der die Zukunft des Unternehmens sichert und es ermöglicht, die notwendigen Investitionen zu tätigen.

3. Wirtschaftlichkeit

Die Beachtung der gebotenen Wirtschaftlichkeit ist bei allen Entscheidungen eine feste Größe für unseren Unternehmenserfolg. Für unser privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen ist es kein Widerspruch, Kliniken profitabel zu führen und dabei die Patienten bestens zu versorgen. Unser Ziel ist es, eine hohe Versorgungsqualität in einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis zu gewährleisten und weiterzuentwickeln.

4. Innovation

Die Gesundheitsversorgung unterliegt in medizinischer, gesellschaftspolitischer und ökonomischer Hinsicht einem ständigen Wandel. Wir sind gefordert, uns darauf einzustellen. Deshalb müssen wir unsere medizinischen Konzepte und deren Umsetzung immer wieder hinterfragen, ergänzen und durch zukunftsorientierte Ansätze ersetzen. Die Entwicklung innovativer Behandlungsmethoden bedarf vor allem des konzeptionellen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 
 
5. Qualität

All unser Handeln unterliegt höchsten Qualitätsansprüchen. Um die Qualität auf einem hohen Niveau zu halten, überprüfen wir regelmäßig unsere Arbeitsabläufe und Behandlungsergebnisse. Jede unserer Kliniken ist eingebunden in ein übergreifendes Qualitätsmanagementsystem, das jederzeit einen gruppeninternen Vergleich zulässt. Nach außen nehmen wir am Qualitätssicherungsprogramm einzelner Kosten- und Leistungsträger teil und machen somit unsere Arbeit transparent. Alle Ergebnisse sind für uns maßgebliche Hinweise darauf, unsere Qualität ständig zu verbessern.

6. Wissenschaft und Forschung

Um die medizinischen Maßnahmen ständig weiterzuentwickeln und überprüfen zu können, sucht und pflegt die m&i-Klinikgruppe Enzensberg engen Kontakt zu Universitäten und Forschungseinrichtungen.

7. Außendarstellung

Die Corporate Identity (CI) findet in der m&i-Klinikgruppe Enzensberg ihren Ausdruck in einer klaren Außendarstellung, dem Corporate Design (CD). Kontrolle und Abstimung dieses CD erfolgen über den Geschäftsbereich Marketing & Kommunikation.

8. Kooperation

Es ist erklärtes Ziel der m&i-Klinikgruppe Enzensberg, auf dem Gesundheitsmarkt eingegangene Kooperationen zu finden. Vor dem Hintergrund der Integrierten Versorgung sind Partnerschaften von großer Bedeutung, die den Patienten die bestmögliche Versorgungsstufe zum günstigsten Zeitpunkt ermöglichen.

  • img
  • img
  • img
icon