Nephrologie/Transplantationsnachsorge

Typ des Behandlungsspektrums: Rehabilitation

Die m&i-Fachklinik Bad Heilbrunn bietet ein in Deutschland einzigartiges Nachsorgekonzept zur Prävention der chronischen Transplantatdysfunktion speziell für nierentransplantierte Patienten.

Folgende Behandlungsaufenthalte werden angeboten:

  • Nach der Transplantation im Akuthaus kommen die Patienten im Rahmen eines Anschlussheilverfahrens für 3 Wochen sowie nach 6 Monaten nochmals für 2 Wochen in unsere Fachklinik.
  • Als Heilverfahren beantragt der Haus- oder Facharzt die zweiwöchigen Behandlungsphasen zweimal im Jahr.

Das medizinische Programm umfasst:

  • individuelles immunsuppressives Therapieschema
  • Labor mit Medikamentenspiegel
  • Diagnostik mit Sonographie
  • Doppleruntersuchungen, Herzecho, Ruhe- und Langzeit-EKGs
  • fachpsychologische und sozialmedizinische Betreuung.

Hauptziel des Behandlungskonzeptes ist die Verbesserung der klinischen Langzeitergebnisse und die Steigerung der Lebensqualität der transplantierten Patienten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon