Unfallchirurgie

Typ des Behandlungsspektrums: Rehabilitation

Die Fachabteilungen für unfallchirurgische Rehabilitation der m&i-Klinikgruppe Enzensberg leisten die weiterführenden stationären Behandlungen nach Unfällen mit Verletzungen am Knochen-Bänder-Skelett sowie nach großen Weichteildefekten mit plastischen Ersatzoperationen.

Schwerpunktmäßig behandelt werden Patienten mit Zuständen nach komplexen Osteosyntheseverfahren mit erheblicher Beeinträchtigung der Stand- und Gehfähigkeit sowie anhaltender Koordinationsstörung.

Einen weiteren Schwerpunkt in der Arbeit stellt die Betreuung frisch amputierter Patienten im Rahmen einer Prothesensprechstunde und Prothesengehschulung dar.

Zum Behandlungsspektrum gehören:

  • Gliedmaßenverletzungen und Defektverletzungen mit myoplastischen Ersatzoperationen und protrahierten Funktionsstörungen
  • Kombinationsverletzungen mit Beteiligung der Wirbelsäule, des Bauch-Becken-Raumes und Schädel-Hirn-Traumata der Schweregrade I und II
  • Gelenkersatz-Operation als Traumafolge
  • Management von Polytraumata
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon