Interdisziplinäres Schmerzzentrum

Typ des Behandlungsspektrums: Akutmedizin

In den Fachkliniken der m&i-Klinikgruppe Enzensberg kommt ein deutschlandweit einzigartiges Konzept des multimodalen akutstationären Schmerzmanagements zur Umsetzung.

Dieses beinhaltet das Zusammenwirken der folgenden medizinischen und therapeutischen Disziplinen:

  • Orthopädie
  • Anästhesie
  • Psychologie
  • Physiotherapie
  • Reha-Beratung
  • Freizeittherapie

In unseren Interdisziplinären Schmerzzentren nehmen wir - nach ausführlicher Fragebogendiagnostik und unter Einbeziehung vorhandener medizinischer Befunde - chronische Schmerzpatienten der Stadien II und III nach Gerbershagen auf.

Dies gilt für die folgenden Indikationen:

  • chronische Wirbelsäulenschmerzsyndrome nach und ohne Operation
  • chronische Schmerzen im Bereich der Muskulatur, Sehnen und des Bindegewebes
  • chronische Schmerzen im Bereich der Nerven
  • chronische Kopfschmerzen (Migräne, untypische Gesichtsschmerzen)
  • Schmerzen nach Schlaganfall
  • Schmerzen nach Amputation

Hauptziele der Behandlung sind

  • Schmerzreduktion
  • Erkennen und Vermeiden von Auslöse- und Verstärkermechanismen
  • soziale und berufliche Reintegration
  • Bewältigung der verbleibenden Schmerzen.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon