Interdisziplinäres Schmerzzentrum

Typ des Behandlungsspektrums: Akutmedizin

In den Fachkliniken der m&i-Klinikgruppe Enzensberg kommt ein deutschlandweit einzigartiges Konzept des multimodalen akutstationären Schmerzmanagements zur Umsetzung.

Dieses beinhaltet das Zusammenwirken der folgenden medizinischen und therapeutischen Disziplinen:

  • Orthopädie
  • Anästhesie
  • Psychologie
  • Physiotherapie
  • Reha-Beratung
  • Freizeittherapie

In unseren Interdisziplinären Schmerzzentren nehmen wir - nach ausführlicher Fragebogendiagnostik und unter Einbeziehung vorhandener medizinischer Befunde - chronische Schmerzpatienten der Stadien II und III nach Gerbershagen auf.

Dies gilt für die folgenden Indikationen:

  • chronische Wirbelsäulenschmerzsyndrome nach und ohne Operation
  • chronische Schmerzen im Bereich der Muskulatur, Sehnen und des Bindegewebes
  • chronische Schmerzen im Bereich der Nerven
  • chronische Kopfschmerzen (Migräne, untypische Gesichtsschmerzen)
  • Schmerzen nach Schlaganfall
  • Schmerzen nach Amputation

Hauptziele der Behandlung sind

  • Schmerzreduktion
  • Erkennen und Vermeiden von Auslöse- und Verstärkermechanismen
  • soziale und berufliche Reintegration
  • Bewältigung der verbleibenden Schmerzen.
  • img
  • img
  • img
icon